Rindfleischeintopf mit Frühlingsgemüse und Kerbelsauerrahm

ZUTATEN: für 4 Portionen

ca. 600 g Rindsschulter vom Schweizer Rind
1 Zwiebel
Salz
5 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 kleiner Blumenkohl
2 Kohlrabi
1 Zucchetti
2 Stangen Sellerie
1 Bund Kerbel
120 g Sauerrahm
Pfeffer aus der Mühle
Etwas Zitronensaft
Muskatnuss

ZUBEREITUNG

1. Rindsschulter in einer Pfanne mit kaltem Wasser bedecken und langsam zum Kochen bringen. Entstandenen Schaum sorgsam mit einer Schaumkelle entfernen. Zwiebel, Salz, Pfefferkörner und Lorbeer zugeben. Bei milder Hitze ca. 2 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

2. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen und grob schneiden. Kerbel zupfen und mit dem Sauerrahm glattrühren, dann mit Salz, wenig Pfeffer und Zitronensaft würzen.

3. Fleisch aus der Brühe nehmen und warmhalten. Brühe durch ein feines Sieb oder Passiertuch giessen, dann etwas einkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gemüse zugeben und auf kleiner Stufe ca. 6–8 Minuten garen.

4. Eintopf in Suppentellern anrichten und Kerbelsauerrahm dazu servieren.

Dazu passt Bauernbrot.

Rindfleischeintopf mit Frühlingsgemüse und Kerbelsauerrahm
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People