Roastbeef in Kräuteröl auf geröstetem Brot

ZUTATEN: für 10 Portionen

1 kg Entrecôte (Roastbeef) am Stück vom Schweizer Rind
Salz, Pfeffer aus der Mühle
30 g Bratbutter   
3 Bund gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum)
1,5 dl Rapsöl
etwas Zitronensaft
1 Bauern- oder Holzofenbrot
Meersalzflocken (Fleur de sel)

ZUBEREITUNG

1. Roastbeef salzen und pfeffern. Bratbutter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten darin anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 35–40 Minuten braten (Kerntemperatur: 55 Grad). Roastbeef aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

2.
In der Zwischenzeit die Kräuter hacken und mit dem Rapsöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Brot in Scheiben schneiden und z. B. im Backofen knusprig rösten.

3.
Roastbeef lauwarm in feine Scheiben schneiden, auf das geröstete Brot geben, Kräuteröl darüber geben und nach Belieben mit Meersalz bestreut servieren.

Roastbeef in Kräuteröl auf geröstetem Brot
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People