Boeœuf Bourguignon

ZUTATEN: für 4 Personen

200 g kleine Schalotten
120 g durchwachsener Speck
1 kg Rindfleisch aus der Schulter vom Schweizer Rind
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Mehl
8 EL Olivenöl
2  Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
5 dl trockener Rotwein
2 dl Rindsbouillon
600 g mehlige Kartoffeln
1 Bund Rüebli
20 g Butter
1 Zweig Pfefferminze
½ TL geriebener Meerrettich
1 EL kalte Butter

ZUBEREITUNG

1. Schalotte schälen, Speck in Streifen schneiden. Rindfleisch in grosse Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und gut abklopfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten anbraten, Speck und Schalotten zugeben, kurz mitbraten. Lorbeer, Rosmarin und Thymian zugeben und mit einem Drittel des Rotweins ablöschen und vollständig verkochen lassen. Tomatenmark unterrühren, mit restlichem Rotwein ablöschen und mit Bouillon auffüllen. Abgedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Std. schmoren.

2. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Abgiessen, zerstampfen, mit restlichem Olivenöl verrühren und mit Salz würzen. Rüebli schälen und in Butter 8–10 Minuten dünsten. Pfefferminz fein schneiden, unterrühren und etwas salzen.

3. Kräuter vom Boeœuf Bourguignon entfernen, mit Salz, Pfeffer und Meerrettich würzen, kalte Butter unterrühren und die Sauce damit binden.

Mit Kartoffelstock und Pfefferminzrüebli servieren.

Boeœuf Bourguignon
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People