Geschmortes Rindsgeschnetzeltes mit herbstlichen Pilzen

ZUTATEN: für 4 Personen

700 g geschnetzeltes Rindfleisch
4 geschälte, gehackte Schalotten
1 Zweig gehackter Rosmarin
½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL Streu mi
1 EL Tomatenpüree
1 dl kräftiger Rotwein
½ dl Bratensauce
400 g gemischte Marktpilze
1 EL Butter
2 EL Weisswein
Meersalz und Pfeffer
1 Bund geschnittener Schnittlauch

Zucchini mit Thymian
200 g Zucchini
Blättchen von 1 Zweig Thymian
½ TL Kräutersalz
Pfeffer nach Gutdünken
¼ dl Gemüsebouillon

ZUBEREITUNG

1. Bräter bei 160 °C im Ofen wärmen.

2. Geschnetzeltes mit Schalotten, Rosmarin, Pfeffer und Streu mi mischen. Olivenöl im Bräter erhitzen und das gewürzte Geschnetzelte dazu geben. Im Ofen dünsten bis sämtliche Flüssigkeit eingekocht ist.

3. Tomatenpüree unter das Geschnetzelte rühren. Mit Rotwein und Bratensauce ablöschen. Das Geschnetzelte 40  Min. zugedeckt weichschmoren.

4. In der Zwischenzeit die Pilze zerpflücken und in einer Bratpfanne mit Butter anbraten. Pilze mit Weisswein ablöschen, mit Meersalz und Pfeffer würzen. Pilze in ein Sieb schütten. Den Pilzfond auffangen und auf 2 EL einkochen. Pilze mit Schnittlauch in der Reduktion wenden.

5. Das Geschnetzelte auf vorgewärmte Teller anrichten, die Pilze darüber verteilen und mit Zucchinigemüse servieren.

Zucchini mit Thymian
Die Zucchini waschen und der Länge nach vierteln, die Viertel in Rauten schneiden. Mit dem Kräutersalz, Pfeffer und Thymian mischen. In einem passenden Kochtopf die Gemüsebouillon erhitzen, die Zucchinirauten dazugeben. Das Kochfeld auf die kleinste Stufe zurückstellen und das Gemüse zugedeckt 5 Min. garen.

Getränkempfehlung: stilles Wasser

Geschmortes Rindsgeschnetzeltes mit herbstlichen Pilzen
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People