Asiatisches Rindsgulasch mit Kreuzkümmel und Koriander

ZUTATEN: für 4 Personen

800 g Ragout vom Schweizer Rind
1 rote Chilischote
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Ingwer, ca. 3 cm lang
2 EL Pflanzenöl
½ TL Kreuzkümmel
2 TL Kurkuma
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
250 g Naturejoghurt
1 dl Wasser
3 Zweige Koriander

ZUBEREITUNG

1. Rindfleisch in ca. 4 cm grosse Würfel schneiden. Chilischote putzen, längs halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken. Gut mit dem Fleisch vermischen.

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Öl in einem Bräter auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten.

3. Rindfleischwürfel zugeben und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten anbraten. Ingwer, Kreuzkümmel und Kurkuma zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Joghurt mit Wasser verrühren und zugeben.

4. Geschlossen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) 45 Minuten schmoren.

5. Aus dem Ofen nehmen, nach Belieben mit frischem Koriander bestreut servieren.

Dazu passt warmes Naan-Brot.


Asiatisches Rindsgulasch mit Kreuzkümmel und Koriander
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People