Pilz-Nudelpfanne mit Rindfleischstreifen

ZUTATEN: für 4 Personen

700 g Rindsplätzli à la minute vom Metzger in ca. 2 cm Streifen schneiden lassen
1/2 TL Salz, Pfeffer
3 EL Öl

Teigwaren:
350–500 g Pasta
Salz

Pilze:
700 g Champignons, gerüstet
1 Zwiebel, fein gehackt
1,5 dl Weisswein
360 g Saucenhalbrahm
3 Bund Schnittlauch, geschnitten
1 Prise Muskatnuss
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Die Pasta nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen.

2. Die Rindsplätzlistreifen mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Bratpfanne heiss werden lassen und das Fleisch portionenweise mit Öl kurz anbraten, auf einen Teller geben und beiseite stellen.

3. Pilze und Zwiebeln in die Pfanne geben und kurz anbraten. Mit Weisswein ablöschen und etwas einkochen lassen. Saucenhalbrahm zugiessen, Schnittlauch zugeben und alles kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4. Rindfleischstreifen zugeben, kurz warm werden lassen und mit der heissen Pasta mischen. Sofort servieren.

Pilz-Nudelpfanne mit Rindfleischstreifen
 
 
 
 
 

Schweizer Fleisch-Fachverband SFF · Sihlquai 255 · Postfach 1977 · 8031 Zürich · Tel. +41 (0)44 250 70 60 · Fax +41 (0)44 250 70 61 · info(at)sff.ch

Swiss Meat People